Website von Rene Langel



nicht aktuell, wird gerade überarbeitet


Detaillierte Aufgabenbeschreibung ab 12/2003 bis 09/2010


*****************************************************************************************************
Freelancer
*****************************************************************************************************

01/2010 bis heute            
Tätigkeit als Freelancer im Bereich Administration, IT-Consulting und Projektmanagement


Aufgabenstellung: Diverse Projekte als Administrator in aktuellen Enterpriseumgebungen, als IT Consultant im Bereich der Infrastrukturservices und des Identity Managements (Security) als auch als Projektmanager

Folgende Systeme waren betroffen:
- Anmeldedomäne und Infrastrukturdienste
- Fileservice
- Terminalservice
- SQL-Server
- ILM Server
- aktive und passive Netzwerkomponenten
- Windows Server Systeme
- aktuelle Windows Desktopsysteme

*****************************************************************************************************



07/2009 bis 09/2009             WDW Consulting GmbH
Administration interne IT WDW Reorganisation zu einem „Zero-Administrationsnetzwerk“

Aufgabenstellung: Reorganisation des internen Netzwerkes der WDW GmbH in Aachen u einem Zeor-Administrationsnetzwerkes. Erreicht wurde dies durch eine weitgehende Virtualisierung der vorhandenen Systeme unter Windows 2008 sowie eine Restrukturierung der Außenanbindung des Netzwerkes. Nach der Umgestaltung und der Implementierung der entsprechenden Systeme wurde eine umfassende Dokumentation erstellt.

Folgende Systeme waren betroffen:
- Anmeldedomäne und Infrastrukturdienste
- Fileservice
- Terminalservice
- SQL-Server
- MIIS Server
- Checkpoint Firewall
- Exchange Server
- Wikipedia Server
- Mailgateways
- ISA-Server

*****************************************************************************************************

02/2009 bis 06/2009             Projektoffice E-Plus "Migration eines Datawarehouses

Aufgabenstellung: Aufbau und Organisation eines Projektoffices zur Migration eines Datawarehouses unter Oracle und technische Unterstützung des Projektes bei der gesetzlichen notwendigen Datenspeicherung von Verbindungsdaten auf eine neue Plattform

Involvierte Systeme:
- Altes Datawarehouse auf Basis von Oracle
- Anbindung der unterschiedlichsten Systeme zur Datenspeicherung
- Auswahl eines Frontends
- Migration der vorhandenen Daten in das Neue Datawarehouse
- Analyse und Anpassung der Datenströme
- Organisation eines Projektoffice incl. Vorbereitung einer Budgetgenehmigung für das Projekt
- Verwaltung und Steuerung des internen und externen Projektteams

*****************************************************************************************************

08/2008 bis 11/2008            
Rolloutkoodination und Datenbankadministration der Rolloutdatenbank bei AXA Versicherungen Köln


Aufgabenstellung: Rolloutkoordination eines bundesweiten Rollout von 14.500 PC-Arbeitsplätzen an 24 Standorten eines international tätigen Versicherungskonzerns

Detailaufgaben:
- Steuerung und Koordination der lokalen IT-Standortkoordinatoren und Migrationsteam
- Anpassung,Pflege und Nutzung einer eigens programmierten Rollout-Datenbank
- Tagesreporting an die Projektleitung
- Eskalationsmanagement

*****************************************************************************************************

05/2008 bis 08/2008            
Planung, Aufbau und Programmierung eines Identity Managementsystems für die KSB Frankenthal


Aufgabenstellung: Aufbau einer Test- und international genutzten Produktionsumgebung zur Integration eines Identity Management Systems an die bestehenden Systeme. Anpassung der MIIS Agenten an diverse Datenbanken, SAP-Systeme, Anmeldesysteme und Mailsysteme zur automatischen Provisionierung und Deprovisionierung von Benutzerkonten und Berechtigungen. Besondere Beachtung erhielten die Datenflüsse und die Integration von Logiken in die Agenten. Dokumentation und Einweisung der Administratoren und KSB-Mitarbeiter.

Beteiligte Systeme:
- Datenbanken (SQL und Oracle)
- SAP-Systeme
- digitale Zugangssysteme
- textbasierte Anbindungen an Systeme
- ADAM /Active Directory
- Exchange / Lotus Mail
- interne Telefonsysteme

*****************************************************************************************************

05/2008 bis 05/2008            
Anpassung und Dokumantation eines Identity Managementsystems für Takata AG Aschaffenburg


Aufgabenstellung: Anpassung eines Identity Management System eines internationalen Automobilzulieferers und Dokumentation sowie Einweisung in das gesamte Identity Management System.

Detailaufgaben:
- Anpassung und Änderung an bestehenden Agenten
- Erstellung einer Dokumentation
- Definition und Dokumentation von Wartungsaufgaben
- Einarbeitung der Internen Mitarbeiter zur Administration des Gesamtsystems
- Definition von Testabläufen für Änderungen an dem bestehendem System

*****************************************************************************************************

03/2008
Planung, Aufbau und Programmierung eines Identity Managementsystems für Siemens AG Erlangen


Aufgabenstellung: Aufbau einer Test- und international genutzten Produktionsumgebung zur Integration eines Identity Management Systems an die bestehenden Systeme. Anpassung der MIIS Agenten an diverse Datenbanken, SAP-Systeme, Anmeldesysteme und Mailsysteme zur automatischen Provisionierung und Deprovisionierung von Benutzerkonten und Berechtigungen. Abbildung interner Prozesse auf eine Identity Management Umgebung durch Programmierung der Agenten bei Anbindung von Systemen. Dokumentation und Einweisung der Administratoren und Mitarbeiter.

Beteiligte Systeme:
- Datenbanken (SQL und Oracle)
- SAP-Systeme
- digitale Zugangssysteme
- textbasierte Anbindungen an Systeme
- ADAM /Active Directory
- Exchange / Lotus Mail
- automatische Vergabe von Telefonnummern und Propagierung in internen Telefonbüchern
- automatische digitale Signaturerstellung
- Anbindung und Anpassung der Administrationsoberfläche Omada an das ILM-System

*****************************************************************************************************

03/2008
 Schulung C#.Net bei der GFU in Köln


Details: Programmierschulung in C#.NET bei der GFU Cyrus AG in Köln. Absolviert wurde sowohl der Basiskurs als auch der Advanced Kurs. Anwendung fand dies dann in der Programmierung der ILM-Agenten.

*****************************************************************************************************

02/2008
Schulung MIIS und Omada bei der Oxford Computer Group Erding

Details: Schulung MIIS und Omada bei Oxford Computer Group in Erding. Vermittelt wurde die Programmierung von Identity Management Agenten zur Anbindung von externen Systemen als auch die Anbindung und die Anpassung der Administrationsoberfläche von Omada.
Vorbereitung für einen Einsatz der nachfolgenden Projekte mit und im Namen der Oxford Computer Group (Siemens, Takata, KSB)




*****************************************************************************************************
SBI Ruhr GmbH
*****************************************************************************************************


11/2006 bis 01/2008
TMD Friction Deutschland (Textar)

Aufgabe:Teilprojektleiter bei der Einführung eines Managed Desktop Systems incl. Migration und Betriebsübernahme der Serversysteme und Applikationsserver. Ermittlung der vorhandenen Software und Hardware sowie Aufbau eine Lizenzierungssystems sowie Implementierung eines für den Kunden externen User Help Desk.

Aufgabenbereich:
Erstellung von Projektplänen
Erarbeitung eines gemeinsamen Migrationsweges
Leitung von Fachpersonal im Teilprojektteam (Interne und Externe)
Ressourceneinteilung
Budgetverwaltung des Teilprojektes
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung
Planung von Anwenderschulungen
Erstellung von Anwenderschulungen
Aufnahme und Analyse von Hard- und Software
Aufbau eines Lizenzierungssystems

*****************************************************************************************************

10/2005  bis 01/2008
Aufbau und Betreuung eines Entwicklungslabors

Aufgabe: Aufbau und Betreuung einer Laborumgebung für interne Anwendungstests und Nachstellung von Kundenszenarien. Seit 12/2006 wird die Umgebung auf virtualisierte Systeme auf Basis einer ESX-Virtual-Server-Umgebung im RZ umgestellt und die laufenden Sitzungen entsprechend migriert.

Planung eines Labors auf Hardwarebasis
Einrichtung der Systeme
Einführung von Automatismen und Administrationstools
Verwaltung der Sessions
Zuteilung und Kostenkontrolle der Sessions
Aufbau einer Berechtigungsstruktur
Nachstellungen verschiedenster Kundenstrukturen
Testen von Migrationsstrukturen und Deploymentmechanismen
Aufbau einer ESX-Server-Farm
Analyse der laufenden Systeme in Bezug auf Virtualisierung
Umzug der Systeme teilweise im laufenden Betrieb in virtuelle Sessions

*****************************************************************************************************

12/2005 bis 01/2008
SBI Ruhr (intern)

Aufgabe: Einführung eines Administrationstools der Firma Unicat für die Verwaltung unserer Kundendomänen und angeschlossener Systeme. Angefangen vom Evaluierungszeitpunkt über die Managemententscheidung für das System bis zur heutigen Implementation des Systems innerhalb unseres Service Desk wird das Projekt durch mich begleitet. Meine Aufgaben sind vergleichbar mit denen eines Projektmanagers mit voller Budget- und Budgetverantwortung

Aufgabenbereich:
Erstellung von Projektplänen
Erstellung von Pflichtenheften
Definition von Schnittstellen
Definition von Datenformaten für die Übernahme der Daten
Leitung von Fachpersonal im Teilprojektteam (Interne und Externe)
Ressourceneinteilung
Budgetverwaltung
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung
Erfassung der derzeitigen Situation des Servicedesk
Analyse und Auswertung
Erstellung einer Entscheidungsmatrix
Fachverantwortlichkeit im Teilprojekt
Zeitmanagement
Erstellung einer Testmatrix
Aufbau einer Testumgebung
Präsentation der Ergebnisse für den Vorstand und Abteilungsleiter
Planung von Schulungen für den Service Desk

*****************************************************************************************************

11/2005 bis 07/2006
Flender AG

Aufgabe: Teilprojektleiter bei der Migration der NDS in ein AD sowie die Zusammenfassung von mehreren Anmeldedomänen in ein gemeinsames AD bei der Firma Flender AG. Zusätzliche Steuerung der Endgeräte nach dem Siemens Standard eines CAT-PC und Anbindung einer Servicedatenbank an das AD

Aufgabenbereich:
Erstellung von Projektplänen
Erarbeitung eines gemeinsamen Migrationsweges
Leitung von Fachpersonal im Teilprojektteam (Interne und Externe)
Ressourceneinteilung
Budgetverwaltung
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung

*****************************************************************************************************

04/2006 bis 06/2007
BGG (DIG)

Aufgabe: Migrationsprojekt bei der Migration der Endgeräte und Serverlandschaft in unser Rechenzentrum als Projektleiter nach der Machbarkeitsanalyse der DIG.

Aufgabenbereich:
Erstellung von Projektplänen
Erarbeitung eines gemeinsamen Migrationsweges
Leitung von Fachpersonal im Teilprojektteam (Interne und Externe)
Ressourceneinteilung
Budgetverwaltung
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung

*****************************************************************************************************

06/2005 bis 08/2005
RAG Holding AG

Aufgabe: Projektleiter bei der Migration von WebSense auf ein neues System für den Kunden RAG.

Aufgabenbereich:
Erstellung von Projektplänen
Erstellung von Pflichtenheften
Definition von Schnittstellen
Definition von Datenformaten für die Übernahme der Daten
Leitung von Fachpersonal im Teilprojektteam (Interne und Externe)
Ressourceneinteilung
Budgetverwaltung
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung

*****************************************************************************************************

03/2005 bis 06/2005
RAG Bildung

Aufgabe: Erstellung eines Konzeptes für die Einführung eines Managed Desktop und einen Betrieb der Serverlandschaft durch die SBI-Ruhr incl. WTS-Farm. Projektdurchführung wurde durch die Fachabteilung erledigt, Projektmanagement durch interne Projektabteilung der SBI Ruhr für den Kunden RAG Bildung.

Aufgabenbereich:
Erstellung von Projektplänen
Ressourceneinteilung
Budgetverwaltung
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung

*****************************************************************************************************

05/2005 bis 07/2005
Vogt Elektronik Witten
 
Aufgabe: Erstellung einer Machbarkeitsanalyse und Einführung eines Managed Desktopservices für die Firma Vogt Elektronik Witten unter besonderer Beachtung der vorhandenen Strukturen und verschärfter Sicherheitseinstellungen (Forschung).

Aufgabenbereich:
Erfassung der derzeitigen Situation beim Kunden
Analyse und Auswertung
Fachverantwortlichkeit im Teilprojekt
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung und Fakturierung
Budgetverwaltung
Zeitmanagement
Ressourcensteuerung
Aufbau einer Testumgebung
Präsentation der Ergebnisse für die Leiter der IT-Abteilung und des Vorstandes

*****************************************************************************************************

02/2005 bis 03/2005
RAG Holding AG

Aufgabe: Consulting und Ausarbeitung einer Migrationsstrategie incl. Sicherheitskonzept für die RAG Holding incl. aller beteiligten Sparten im Bereich der Sharepointservices und einem Sharepoint-Portal-Servers, in Zusammenarbeit mit Microsoft Deutschland.

Aufgabenbereich:
Erfassung der derzeitigen Situation beim Kunden
Analyse und Auswertung
Erstellung einer Entscheidungsmatrix
Fachverantwortlichkeit im Teilprojekt
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung und Fakturierung
Budgetverwaltung
Zeitmanagement
Ressourcensteuerung (Interner und externer Mitarbeiter)
Erstellung einer Testmatrix
Aufbau einer Testumgebung
Anpassung an die3 Kundenanforderung mit der Firma Microsoft
Präsentation der Ergebnisse für den Vorstand

*****************************************************************************************************

01/2005 bis 04/2005
ATIS Real

Aufgabe: Konzepterstellung und Machbarkeitsstudie für die Firma ATIS Real für ein Komplettoutsourcing und die Einführung eines Managed Desktopservices sowie einer WTS-Struktur

Aufgabenbereich:
Erfassung der derzeitigen Situation beim Kunden
Analyse und Auswertung
Fachverantwortlichkeit im Teilprojekt
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung und Fakturierung
Budgetverwaltung
Zeitmanagement
Ressourcensteuerung (Interner und externer Mitarbeiter)

*****************************************************************************************************

11/2004 bis 01/2008
DSK (Deutsche Steinkohle AG)

Aufgabe: Einführung eines IDM-Systems für die DSK und RAG für die automatische Provisionierung im Bereich AD und Portal aus den angeschlossenen HR-Systemen sowie weiterer angeschlossener Systeme
Einführung eines Passwort-Selfservices
Erweiterungen im Bereich des Raummanagements und des internen Telefonbuches
Für die Deutsche Steinkohle (DSK)

Aufgabenbereich:
Erstellung von Projektplänen
Erstellung von Pflichtenheften
Definition von Schnittstellen
Definition von Datenformaten für die Übernahme der Daten
Leitung von Fachpersonal im Teilprojektteam (Interne und Externe)
Ressourceneinteilung
Budgetverwaltung
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung

*****************************************************************************************************

11/2004 bis 02/2005
DIG

Aufgabe: Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Einführung eines Komplettoutsourcing an die SBI-Ruhr mit gleichzeitiger Einführung eines Managed Desktop Services für die DIG (Deutsche Ingenieur Gesellschaft – Geodaten)

Aufgabenbereich:
Erfassung der derzeitigen Situation beim Kunden (prozessorientiert)
Analyse und Auswertung der Arbeitsprozesse beim Kunden
Fachverantwortlichkeit im Teilprojekt
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung und Fakturierung
Budgetverwaltung
Zeitmanagement
Ressourcensteuerung (Interner und externer Mitarbeiter)

*****************************************************************************************************

10/2004 bis 01/2005
RAG Bahn und Hafen

Aufgabe: Machbarkeitsstudie und Konzeption eines Komplettoutsourcing des Serverbetriebes an SBI Ruhr und Einführung eines Managed Desktop-Services für RAG Bahn und Hafen incl. Implementierung eines WTS-Farm

Aufgabenbereich:
Erfassung der derzeitigen Situation beim Kunden
Analyse und Auswertung
Fachverantwortlichkeit im Teilprojekt
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung und Fakturierung
Budgetverwaltung
Zeitmanagement
Ressourcensteuerung (Interner und externer Mitarbeiter)

*****************************************************************************************************

08/2004 bis 12/2004
Seepex GmbH

Aufgabe: Consulting bei der Firma Seepex im Bereich IT-Infrastruktur, Exchange und Netzwerk

Aufgabenbereich:
Consulting auf Anfrage des Kunden zu den Themen:
Active Directory
MS Exchange
MIIS
Security
Netzwerk und Firewall
Dokumentation der Consultinggespräche
Controlling und Fakturierung

*****************************************************************************************************

04/2004 bis 10/2004
DSK (Deutsche Steinkohle AG)

Aufgabe: Übernahme des Teilprojektes Schulung sowohl als Projektleiter als auch als Tutor

Aufgabenbereich:
Erstellung von Schulungsplänen
Erstellung von Schulungsunterlagen
Abstimmung mit dem Kunden über Locations und notwendige Schulungsvoraussetzungen
Schulungseinteilung
Budgetverwaltung
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung
Abhaltung der Schulungen
Ressourcenverwaltung (3 weitere Tutoren)

*****************************************************************************************************

02/2004 bis 10/2004
DSK (Deutsche Steinkohle AG)

Aufgabe: Übertragung der Aufgabe als technischer Projektleiter zusätzlich für das Thema WTS

Aufgabenbereich:
Erstellung von Projektplänen
Leitung von Fachpersonal im Teilprojektteam (Interne und Externe)
Ressourceneinteilung
Budgetverwaltung
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung

*****************************************************************************************************

12/2003 bis 10/2004
DSK (Deutsche Steinkohle AG)

Aufgabe: Übertragung der Aufgabe des Teilprojektleiters im Bereich Active Directory, DNS, DHCP

Aufgabenbereich:
Erstellung von Projektplänen
Erarbeitung eines gemeinsamen Migrationsweges
Leitung von Fachpersonal im Teilprojektteam (Interne und Externe)
Ressourceneinteilung
Budgetverwaltung
Dokumentation
Controlling, Berichterstattung